Formales

Als Psychotherapeutin unterliege ich diesbezüglich dem § 15 Psychotherapiegesetz, als Ärztin gilt für mich der § 26 Ärztegesetz.

 

 

 

 

 

 

Sollten Sie einen Termin nicht einhalten können, so bitte ich Sie um eine rasche telefonische Absage. Erfolgt dies 48 Stunden vor Ihrem Termin, so ist es mir möglich, andere Patienten vorzuziehen, und es entstehen Ihnen durch die Absage keine weiteren Kosten.

 

 

 

Sie erhalten für jeden Termin eine Honorarnote, die Sie bei Ihrem Versicherungsträger einreichen können. Die Gebietskrankenkassen erstatten maximal bis zu 80 % des Honorars. Bei Zusatzversicherungen hängt die Kostenerstattung immer von dem Vertrag ab, den Sie mit Ihrer Versicherung abgeschlossen haben.